Home.Yoga.Meditation.Termine.Kontakt.Links.Impressum.

Yoga und Meditation

Was ist Meditation

 

Meditation ist beschreibbar als „die Konzentration der Energie des Geistes auf ein Konzentrationsobjekt“.

 

Unser Geist ist ständig in Bewegung. Immer wieder wird die Aufmerksamkeit durch den Geist in die unterschiedlichsten Richtungen gelenkt. Dies ist eigentlich natürlich, kann aber bis zu dem Zustand führen bei dem man „keinen klaren Gedanken mehr fassen kann“ oder „nicht weiß, wo einem der Kopf steht“. Begünstigt wird die Unstetigkeit der Gedanken durch die Informationsflut unserer Zeit, Termindruck im Alltag, Verpflichtungen usw. Wenn wir es nicht schaffen zwischendurch „abzuschalten“ oder die Gedanken zur Ruhe zu bringen, ist dies für Körper und Geist auf die Dauer schädlich. Wir verlieren das Gefühl zu uns selbst.

 

Der Weg aus diesem Teufelskreis ist die Entwicklung konzentrierter, wacher Achtsamkeit. Dazu wird der Geist auf einen Punkt, Gedanken, Gegenstand etc. konzentriert. Dies klingt leichter als es ist, da der Geist immer wieder versucht auszubrechen. Mit zunehmender Übung wird aus der Konzentration schließlich Meditation, in der die innere Mitte erfahren werden kann und sich ein tieferes Gefühl zu sich selbst entwickelt.

 

Meditation ist ebenfalls ein Bestandteil des Yogaweges (siehe auch Yoga). Es gibt vielfältige Meditationsmethoden, wobei jeder für sich feststellen und erspüren muss, was am stimmigsten, d. h. am besten geeignet ist.

 

   >>> Was biete ich an

Meditation